Liebe.de

Update: Wir empfehlen Liebe.de nicht mehr. Stattdessen empfehlen wir Parship.

Seit 1999 gibt es die online Partnervermittlung mit dem leicht zu merkenden Namen Liebe.de. Ziel der Vermittlung sind nicht nur kurze Bekanntschaften oder Flirts, sondern wirkliche Partnerschaften, die lange andauern.
Liebe.de gibt es nicht nur in Deutschland, auch in der Schweiz und in Österreich vertrauen Singles auf den Service des erfolgreichen Partnerforums. Mittlerweile hat Liebe.de über eine Millionen aktive Mitglieder. Jeden Tag kann das Unternehmen neue Mitglieder für sich gewinnen, so dass sich teilweise bis zu eintausend neue Singles pro Tag anmelden.
Die Partnervermittlung Liebe.de setzt besonders auf Seriosität und daher sollen nur Mitglieder dem Forum beitreten, die wirklich eine feste Beziehung suchen und nicht nur ein kurzes Abenteuer.
Singles, die sich für Liebe.de entscheiden, können hier vor allem von den vielen verschiedenen individuellen Suchmöglichkeiten profitieren, mit denen das Forum für sich wirbt.
Selbstverständlich für Liebe.de ist es, auf die Sicherheit und Anonymität ihrer Mitglieder zu achten. Die Datensicherheit wird daher bei dem Unternehmen sehr ernst genommen. Aus diesem Grund werden auch die von den Usern hochgeladenen Profile teilweise von Mitarbeitern persönlich überprüft. Sollten bei dieser Kontrolle Profile auffallen, denen es an Seriosität fehlt oder die gar anzügliche Passagen enthalten, werden diese gesperrt.
Wie bereits erwähnt ist die Anonymität der Mitglieder von Liebe.de dem Unternehmen sehr wichtig. Es werden zur Sicherung der Daten die neuesten Techniken in Punkto Datenschutz verwendet. Außerdem kann jedes Mitglied selbst bestimmen, wer auf sein Profil zugreifen kann und wer nicht. Der Kontakt zwischen potentiellen Partner kann erst einmal über das Mitteilungssystem von Liebe.de aufgenommen werden. So wird sichergestellt, dass man auch beim ersten Kontakt vorerst anonym bleibt und sich die Partner vorsichtig bekannt machen können, ohne zu viel voneinander preis zu geben.
Das Unternehmen Liebe.de GmbH hat seinen Sitz in München, von dort aus betreut das Team von Liebe.de das Portal und alle dort angemeldeten Mitglieder.
Wenn man sich dazu entschließt, Mitglied bei Liebe.de zu werden, sind die ersten Dienste kostenlos. Zu diesen kostenlosen Diensten zählen u. a. die Registrierung, das Anlegen des Mitglieder-Profils, der Upload von bis zu drei Fotos und vieles mehr.
Eine Besonderheit von Liebe.de ist, dass für Frauen die Premium-Mitgliedschaft zurzeit kostenlos ist. Das Unternehmen ist bemüht die Anzahl von Männern und Frauen, aus denen sich die Mitglieder zusammensetzten, ausgewogen zu halten und hat sich daher für eine kostenlose Mitgliedschaft für Frauen entschieden.
Auf der Internetseite von Liebe.de kann man sich ausführlich über die Kosten für den Service der Partnervermittlung erkundigen. Interessant sind auch die Erfolgsgeschichten, von den Paaren, die sich über Liebe.de kennengelernt haben. Außerdem bietet die Seite von Liebe.de Tipps für das erste Flirten, die Gestaltung des Profils und das erste Treffen. Doch nicht nur Tipps werden hier gegeben, auch die Tabus, auf die man im Umgang mit dem Forum unbedingt beachten sollte. Weiter oben im Text wurde geschildert, dass Liebe.de sicherstellen möchte, dass die Seriosität und Anonymität ihres Forums bzw. ihrer Mitglieder oberste Priorität haben. Aus diesem Grund gibt Liebe.de auf ihrer Seite Tabus in Bezug auf die Gestaltung des Profils an. Z. B. ist es nicht gestattet falsche Angaben über sich zu machen oder ein Bild von einer anderen Person als sich selbst hochzuladen.

Ein Kommentar zu “Liebe.de”

  1. Steffen Wagner on Juni 26th, 2011 01:07

    Ich kann jeden nur vor Liebe.de warnen. ich wollte mich für einen Monat als Premiummitglied anmelden , um meine E-mails zu Lesen und die Fotos der Frauen zu sehen . Ich klickte an um mit meiner Handynummer zu bezahlen , daraufhin bekam ich einen Freischaltcode per SMS zugesandt . Der funktionierte aber nicht . Daraufhin kontaktierte ich Liebe.de per E-mail . Die Antwort lautete sie könnten bei meinem Mobilfunkanbieter den Betrag nicht einziehen , deshalb werde ich nicht freigeschaltet . Daraufhin hatte ich mich bei Liebe.de abgemeldet und mein Account wurde gelöscht . Jetzt nach einem halben Jahr hat mir Liebe.de die Premiummitgliedschaft für ein halbes Jahr von meinem Mobilfukanbieter eingezogen ( komisch plötzlich ging es ??? ) . Obwohl ich schon seit einem halben Jahr abgemeldet bin und nur einen Monat Mitglied war. Ich hatte noch nie eine Leistung von liebe.de erhalten und wurde um mein Geld geprellt . Anrufen geht nicht weil Liebe de in seinem Impressung keine Telefonnummer angibt . Auf meine erste Beschwerde über E-mail bekam ich nur eine förmliche Ausrede mit Verweis auf die AGB`s . Auf meine zweite E-mail bekam ich keine Antwort mehr . Zu Liebe.de kann ich nur eins sagen : NEPPER , SCHLEPPER , BAUERNFÄNGER !!! Ich kann jeden nur eindringlich vor diesen Betrügern warnen !!!

Erfahrungen, Meinungen, Fragen, Antworten und Berichte zu Liebe.de




  • Partnersuche